BRUNO KREISKY PREIS
FÜR VERDIENSTE UM DIE MENSCHENRECHTE
 
PREISTRÄGERINNEN
     
 

1991
Wissenschaftsladen Uni Linz

Zusammen mit dem "Plenum zur Vorbereitung des Linzer Friedens- und Menschenrechtstages 1990" präsentierte der Wissenschaftsladen Uni Linz 1990 eine Studie der „Menschenrechte in Linz“. Das wesentliche Ziel der Studie war es wissenschaftliche Materialien und eine Zusammenstellung der Menschenrechtssituation in ihren kulturellen, rechtlichen und sozialen Sinn einzuordnen und in einen lokalen Kontext zu stellen. Die Ergebnisse zeigten eine Verknüpfung scheinbar unzusammenhängender Bereiche zum allgemeinen Zweck einer demokratisch-pluralistischen Gesellschaft. Es wurden weiters die historischen und kulturellen Wurzeln der einzelnen Bereiche präsentiert, zusätzlich zu Analysen zu spezifischen, lokalen Ereignissen in Bezug auf die Menschenrechte.
Letztlich bewies die gesamte Präsentation der Studie den praktischen Wert der Menschenrechte.

 
 
____zurück