BRUNO KREISKY PREIS
FÜR VERDIENSTE UM DIE MENSCHENRECHTE
 
PREISTRÄGERINNEN
     
 

1991
Das Internationale Zentrum für Frieden im Mittleren Osten, Tel-Aviv / International Center for Peace in the Middle East Tel-Aviv (Israel)

Das Internationale Zentrum für Frieden im Mittleren Osten, Tel-Aviv, hat Mitglieder aus der ganzen Welt. Der Ehrenpräsident war Richter Haim Cohn und Abba Eban war Vorsitzende , das Zentrum ist politisch unabhängig.

Das Ziel des Internationalen Zentrums für Frieden im Mittleren Osten ist es, ein Fundament für Frieden in einer durch Krieg gezeichneten Region zu schaffen. Die Mitglieder der Organisation hofften den Weg durch die Schaffung von gegenseitigem Verständnis zwischen den Völkern und die Beseitigung von Vorurteilen zu ebnen. Ihr kurzfristiges Ziel war es, Gespräche zwischen den verschiedenen Völkern zu eröffnen, aber sie hatten auch mehre langfristige Ziele um Stereotypen abzubauen. Die Forschungsarbeit des Internationalen Zentrums für Frieden im Mittleren Osten begann mit israelischen Juden asiatischer Herkunft, welche in Israel keine Minderheit, sondern im Gegenteil zu einem Großteil die orthodoxe konservative demographische Gruppe darstellen. Sie wurden oft fälschlicherweise von den Medien als unglaublich erfolgreich dargestellt.
Letztendlich versucht das Internationale Zentrum für Frieden im Mittleren Osten das israelische Volk darauf vorzubereiten, Kompromisse mit der arabischen Welt einzugehen.

 
 
____zurück