BRUNO KREISKY PREIS
FÜR VERDIENSTE UM DIE MENSCHENRECHTE
 
PREISTRÄGERINNEN
     
 

1986
Stiftung Dr. Bruno Kreisky Archiv

Die Stiftung Bruno Kreisky Archiv wurde 1984 von Bruno Kreisky und dem Industriellen Karl Kahane gegründet und nahm im Februar 1985 ihre wissenschaftliche Tätigkeit auf. Ihr Ziel ist es, eine möglichst umfassende Sicherung, Indizierung und Auswertung der schriftlichen Unterlagen durchzuführen, insbesondere auch bildlicher und audiovisueller Quellen, die aus der Tätigkeit Kreiskys als Politiker, Diplomat und Staatsmann seit den 1930er Jahren hervorgegangen sind.
Diese wichtigen zeitgeschichtlichen Dokumente liefern zusammen mit persönlichen Erinnerungen von Bruno Kreisky eine wertvolle politische Dokumentation eines Abschnitts der Geschichte Österreichs. Die Erfahrungen und Strategien, die Bruno Kreisky als österreichischer Politiker und Staatsmann gesammelt und durchgeführt hat, sollen auf diesem Weg der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und unter anderem auch als fundierte Unterlagen für zukünftige Generationen von Politikern dienen.
Die Stiftung führt ausgehend von den vor ihr verwalteten Materialien selbst zeitgeschichtliche Forschungen durch.

Für mehr Informationen:

http://www.kreisky.org/index_archiv.htm

 
 
____zurück