BRUNO KREISKY PREIS
FÜR VERDIENSTE UM DIE MENSCHENRECHTE
 
PREISTRÄGERINNEN
     
 

1984
Union of Concerned Scientists

Die Union of Concerned Scientists ist eine der führenden gemeinnützigen, wissenschaftlich arbeitenden Organisationen mit dem Ziel, die Voraussetzungen für eine intakte Umwelt und eine sicherere Welt zu schaffen. UCS verbindet unabhängige wissenschaftliche Forschung und Bürgerinitiativen, um innovative, praktische Lösungen zu entwickeln und für Änderungen in der Regierungspolitik einzutreten. Ein wichtiges Ziel der UCS ist es, der Anwendung der wissenschaftlichen Forschung auf dringende ökologische und soziale Probleme mehr Raum einzuräumen.
Was als eine Zusammenarbeit zwischen StudentInnen und DozentInnen am Massachusetts Institute of Technology im Jahr 1969 begonnen hat, ist nun ein Bündnis von mehr als 250.000 BürgerInnn und WissenschaftlerInnen. UCS-Mitglieder sind Menschen aus allen Lebensbereichen: Biologen und Physiker, Eltern und Geschäftsleute, Lehrer und Schüler. Die Leistungen der Organisation zeigen, dass gut durchdachte Aktionen, die auf den besten verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen, viel Positives erwirken können.
In den 1960er Jahren war die Kritik von USC, als Teil einer breiten nationalen Bewegung, an dem von Präsident Nixon vorgeschlagenem „Safeguard“ Raketenabwehrsystem ausschlaggebend für den erfolgreichen Stopp des Großprojekts. Das Hauptanliegen der Union in den 1970ern ist es, die Öffentlichkeit über Atomwaffen aufzuklären und die Emotionen durch Wissen und rationale Argumentation zu ersetzen. UCS forderte die Abschaltung der Anlage „Three Mile Island“, sowie 15 weiterer Atomkraftwerke. Weiters unterzeichneten 12.000 Wissenschaftler die auf eine Initiative von UCS entstandene "Erklärung über das nukleare Wettrüsten", die einen Stopp des Ausbaus von Atomwaffen, die Beendigung von Atomtests und der Entwicklung neuer Atomwaffen forderte. In den 1980er verklagte UCS die Nuclear Regulatory Commission und stärkt damit erfolgreich die Sicherheitsstandards bei Atomkraftwerken im ganzen Land. Im folgenden Jahrzehnt beschäftigte sich UCS besonders mit dem Klimawandel. Seit 2000 veröffentlichte UCS eine Reihe von regionalen Analysen über die Auswirkungen der globalen Erwärmung. UCS Klimaexperten spielten eine Schlüsselrolle in den ersten multinationalen Anstrengungen zur Bekämpfung der globalen Erwärmung.

Weitere Informationen:
http://www.ucsusa.org/

 
 
____zurück