BRUNO KREISKY PREIS
FÜR VERDIENSTE UM DIE MENSCHENRECHTE
 
PREISTRÄGERINNEN
     
 

1984
Saraç, Muzaffer (Türkei)

Der ehemalige Vorsitzende der türkischen Gewerkschaftsorganisationen YOL-IS (Türkische Strassen-, Bau- und Reparatur- Arbeitergewerkschaft) und 1984 Vizepräsident der Sozialdemokratischen Partei der Türkei, hat sich besonders nach der Machtergreifung durch die Militärs im Jahre 1980 für die Wiederherstellung der Menschen- und Gewerkschaftsrechte in der Türkei eingesetzt.
In vielen Erklärungen, Interviews und Veröffentlichungen kritisierte er offen die politischen Übergriffe der Militärregierung im politischen und sozialen Bereich und verteidigte mit Nachdruck die Grundrechte des Gewerkschaftsverbandes DISK und dessen Funktionäre.
Er hat weiters auch die menschenunwürdigen Zustände in den Gefängnissen angeprangert und die Missstände kritisiert, sowie die Freilassung politisch Inhaftierter Gewerkschafter, vor allem der DISK Funktionäre, gefordert.
Muzaffer Saraç wurde 1984 für seine Initiative gegen die Unterdrückung und Missachtung der Menschenrechte in der Türkei mit dem Bruno Kreisky Preis für Verdienste um die Menschenrechte ausgezeichnet.

 
 
____zurück