BRUNO KREISKY PREIS
FÜR VERDIENSTE UM DIE MENSCHENRECHTE
 
PREISTRÄGERINNEN
     
 

2015
Nachbarinnen in Wien

Diese Organisation, die von der Internistin Christina Scholten und der Sozialarbeiterin Renate Schnee in Wien gegründet wurde, leistet eine bewunderswerte Arbeit. Das Projekt „Nachbarinnen” richtet sich an Migrantinnen, um ihnen bei der Integration zu helfen. „Nachbarinnen” sind Frauen mit türkischer, arabischer, farsischer, somalischer und tschetschenischer Muttersprache. Sie agieren sich als Begleiterinnen, bieten Unterstützung und schaffen Verbindung zu integrationsfördernden Maßnahmen. Ziel ist die Einbettung benachteiligter Gruppen in ein stabiles soziales Umfeld. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der Schulbildung der Kinder sowie auf Hilfe zur Selbsthilfe. Das zeugt von starker menschlicher Solidarität.

 
 
____zurück