BRUNO KREISKY PREIS
FÜR VERDIENSTE UM DIE MENSCHENRECHTE
 
PREISTRÄGERINNEN
     
 

2013
Darwish Mazen (Syrien)
In Haft

Der syrische Journalist und Menschenrechtsaktivist Mazen Darwish gründete im Jahr 2004 das Syrian Center for Media and Freedom of Expression (SCM). Gemeinsam mit anderen Aktivisten berichtete er über die eingeschränkte Meinungsfreiheit und die Situation der politischen Gefangenen in Syrien. Er setzte sich für eine Reform des Pressegesetzes ein und machte die internationale Öffentlichkeit auf das Verschwinden von Bloggern und Journalisten aufmerksam. Seit dem Beginn der Protestbewegung in Syrien gehörte er zu den wichtigsten Informationsquellen für ausländische Medien. Sein Engagement führte zu wiederholten Konflikten mit dem syrischen Regime. Seit 2007 war über ihn ein Reiseverbot verhängt und er wurde mehrfach verhaftet. Im Februar 2012 wurden die Büros von SCM durch den syrischen Geheimdienst gestürmt und 16 Mitarbeiter verhaftet, darunter auch Mazen Darwish. Bis heute befindet sich Darwish in Haft. Reporter ohne Grenzen wählte ihn zum Journalisten des Jahres 2012.

 
 
____zurück