BRUNO KREISKY PREIS
FÜR VERDIENSTE UM DIE MENSCHENRECHTE
 
PREISTRÄGERINNEN
     
 

1997
Cicak, Ivan Zvonimir (Kroatien)

Ivan Zvonimir Cicak ist ein bekannter Menschenrechtler in Kroatien. Er ist dort eine bekannte Persönlichkeit, weil er auf Menschenrechtsverletzungen hinwies und versuchte, die Öffentlichkeit auf korrupte Abgeordnete aufmerksam zu machen. Deswegen verbrachte er mehrere Jahre im Gefängnis und seine Familie wurde belästigt und bedroht. Nach den Grenzveränderungen in Zentral- und Osteuropa gründete Zicak die erste Menschenrechtsinstitution in Kroatien, Bosnien und Herzegowina. Von 1993-1998 war er Präsident des „Croatian Helsinki Committee for Human Rights“. Das CHC konzentrierte sich vor allem auf die Probleme, die sich bei der Wiederansiedlung verschiedener ethnischer Gruppen in bestimmtem Gebiete Ex-Yugoslawiens ergeben haben. Zur Zeit der Verleihung des Bruno Kreisky Preises arbeitete Cicak für Menschenrechtsorganisationen in Bosnien und Herzegowina. Am 21. November 2009 wurde er erneut zum Präsidenten der CHC ernannt.

http://www.ex-yupress.com/feral/feral46.html.

 
 
____zurück