BRUNO KREISKY PREIS
FÜR VERDIENSTE UM DIE MENSCHENRECHTE
 
PREISTRÄGERINNEN
     
 

1988
Greenpeace (Internationale Organisation)

"Greenpeace" ist eine internationale Organisation, die zum Zeitpunkt der Verleihung des Bruno Kreisky Preises von David McTaggart geleitet wurde. In den 1990er Jahren war Greenpeace in 17 Ländern vertreten und hatte über zwei Millionen Mitglieder. Die Organisation akzeptiert keine Unterstützung von Regierungen oder Organisationen und wird ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge finanziert, welche sich im Durchschnitt auf fünf bis zehn US Dollar pro Person belaufen.

Greenpeace hat das Ziel, die Umwelt und die Natur zu schützen, wobei die Verhinderung der nuklearen und toxischen Verschmutzung, sowie das Ende der Atombombentests zwei zentrale Anliegen waren. Greenpeace begann bereits im Jahr 1971 gegen Atomtests in Alaska zu kämpfen. Von da an setzten sie den Kampf gegen Atomtests im Rest der Welt fort. Alle Unternehmen der Organisation zeichnen sich durch gewaltfreies Vorgehen aus - es wird vor allem versucht, ein Bewusstsein für bestimmte Themen zu schaffen.

Greenpeace Österreich hat sich im Jahr 2000 zu Greenpeace Zentral- und Osteuropa entwickelt und umfasst nun acht Länder. Die zentralen Aufgaben in Österreich im Jahr 2009 liegen im Protest gegen Atomwaffen und der Arbeit in Entwicklungsländern. (http://www.greenpeace.at/)

 
 
____zurück